Darío Aguirre (Soldat)Darío Aguirre (Taxifahrer)

 

 

 

 

 

Synopsis

Darío Aguirre tauschte für seine große Liebe sein Leben in Ecuador gegen das in Deutschland ein. Auch Jahre später zwischen den Welten stehend, begibt er sich auf die humorvolle Suche nach sich selbst. Dabei begegnet er einem ungewöhnlichen Psychologen, einem eigensinnigen Taxifahrer, einem romantischen Wachmann, einem fußballbegeisterten Soldaten und einem jungen Sportler in Lateinamerika. Sie alle verbindet nur ihr Name – Darío Aguirre. Der Film taucht ein in ihre Lebenswirklichkeiten und erzählt von Gastfreundschaft, Liebe und der Suche nach Zugehörigkeit. Ein unbedingt sehenswerter und lebensbejahender Film.

Buch und Regie Dario Aguirre Kamera Marcel Reategui Ton Jens Röhm Schnitt Rosa Baches, Nina von Guttenberg, Dario Aguirre Animation Victor Orozco Musik Sven Kacirek Sound Design Jens Röhm Mischung Sascha Prangen/Primetime Studio Produzent Tobias Büchner, Christiane Büchner Produktionsleitung Stephanie Tonn Gefördert von Filmförderung Hamburg, Kuratorium junger deutscher Film

DVD

Hier geht´s zur DVD:

Realfiktion 

Goodmovies

Festivals

Casa de la Cultura Ambato, Ecuador 2012 | Consulado del Ecuador en Mallorca, Spanien 2012 | Eigenarten Festival Hamburg, Deutschland 2012 | Muestra de documental ecuatoriano Cinemateca EPM de Medellín, Kolumbien 2012 | Festival de cine de San Agustin, Kolumbien 2011 | Kinolatino Köln, Deutschland 2011 | Bordocs Tijuana, Mexiko 2011 | Docstown Baja California, Mexiko 2011 | Festival del cinema documentario Calabrien, Italien 2011 | Surdocs Puerto Varas, Chile 2011 | Ventanasur Film Markt Buenos Aires, Argentinien 2010 | Miradasdoc Market Guia de Isora, Spanien 2010 | Fast Armonisch Hamburg, Deutschland 2010 | Festival de Cine Latinoamericano de Flandes Leuven/Antwerpen, Belgien 2010 | Festival de Cine Ficiant Antofagasta, Chile 2010 | 52. Nordische Filmtage Lübeck, Deutschland 2010 | 25. Festival de Cine Lationamericano de Trieste, Italien 2010 | Festival Internacional de Cine Documental DOCSDF, Mexiko 2010 | ”Cine de fronteras” – IV Internationales Forum der Migration Barcelona, Spanien 2010 | Toronto Hispano-American Film Festival Toronto, Kanada 2010 | Filmfest Hamburg, Deutschland 2010 | 27. Film Festival Bogotá, Kolumbien 2010 | Puebla International Film Festival, Mexiko 2010 | Festival Internacional de Cine Migrante Buenos Aires, Argentinien 2010 | International Documentary Film Festival EDOC Quito, Ecuador 2010 | 22. Rencontres cinémas d’amérique latine de Toulouse, Frankreich 2010 | 28. Bergamo Film Meeting Bergamo, Italien 2010

Preise

FBW: Prädikat „wertvoll“ und Dokumentarfilm des Monats (Januar 2010)  

  • Titel: Five ways to Darío
  • Kategorie / Jahr: Dokumentarfilm | Deutschland 2010
  • Länge: 80 min
  • Produziert von: Büchner.Filmproduktion & Dario Aguirre